Siemens übernimmt Solido Design Automation

04.12.2017

Bereits Anfang Dezember will Siemens die Übernahme von Solido Design Automation, einem führenden Anbieter von selbstlernender Design- und Charakterisierungssoftware für die Transistorsimulation, abschließen. Die Software kann den Parameterraum automatisch erschließen und ist eine Ergänzung des Portfolios von Mentor Graphics im Bereich der IC-Design- und Verifizierungstechnologie.

Homepage SolidoSelbstlernende Produkte von Solido (Bild Solido Design Automation) sind derzeit bei mehr als 40 großen Unternehmen in der Produktion im Einsatz für Design und Verifizierung von Chips in den Bereichen Automobiltechnik, Kommunikationstechnik, Datenrechenzentren, Netzwerktechnologie, Mobilfunk und generell IoT. Bei der Konzeption analoger, Mixed-Signal-, Memory- und Standard-Zellenschaltungen für komplexe Anwendungen verhilft die Verifizierungssoftware zu Simulationsergebnissen und verkürzt Analyseverfahren.

Mit der Übernahme, über deren Details nichts bekanntgegeben wurde, demonstriert Siemens insbesondere den Kunden von Mentor Graphics, dass auch nach der Akquisition dieses führenden Anbieters für Software  im Chip-Design dessen Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden soll. Je komplexer die Anwendungen im Internet der Dinge werden, desto wichtiger wird es für die Produkthersteller, höchst individuelle Chips statt Standardchips dafür einzusetzen. Design und Simulation solcher Chips sind deshalb Schlüsseltechnologien gerade für hoch innovative smarte Produktanbieter.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© PLMportal