Silver Lake und GE investieren in großem Umfang in Aras

19.09.2017

Am 7. September hat Aras bekannt gegeben, dass das Unternehmen in einer neuerlichen Investitionsrunde 40 Millionen US$ erhält, die vor allem für das weitere Unternehmenswachstum, Kundendienst und Support sowie Forschung und Entwicklung genutzt werden sollen.

Hauptgeldgeber ist Silver Lake Kraftwerk, ein Fonds der Technologie-Investmentfirma Silver Lake. Ebenfalls beteiligt ist GE Ventures, die Investmentsparte von General Electric. Insgesamt steigen damit die Investitionen in Aras auf über 60 Millionen US$, bleiben aber eine Minderheitsbeteiligung. Einzelheiten und genauere Details wurden nicht bekanntgegeben.

Logo ArasAras entwickelt und vertreibt das PLM System Aras Innovator, das man kostenlos herunterladen und installieren kann. Kostenpflichtig sind dann Kundendienst und Support, sowie der Upgradeservice einschließlich Anpassungen oder Erweiterungen, wofür Aras auf eine Subscription setzt. Mit seiner Software und diesem Geschäftsmodell hat Aras sich weltweit einen beträchtlichen Kundenstamm erobert. Dessen Betreuung wird auch durch eine lange Liste namhafter Partner, beispielsweise Accenture und IBM, unterstützt.

Die Zahl der Mitarbeiter von Aras ist inzwischen über 250 gestiegen, und das Unternehmen stellt weiter ein. Mehr als die Hälfte der Beschäftigten arbeiten in der Softwareentwicklung, mehr als 20 Prozent im Support.

Durch das Prinzip des kostenlosen Downloads sowie des flexiblen und offenen Ansatzes ist es ARAS gelungen, in großem Umfang auch in Unternehmen Fuß zu fassen, die vor allem für das CAD-Datenmanagement und ein daraus entwickeltes PLM bereits ein anderes System implementiert haben. Neben dieser Art der Unterstützung des digitalen Zwillings will Aras den Kunden vor allem helfen, einen Digital Thread, also einen digitalen, roten Faden durch die gesamte Prozesskette zu ziehen.

Die solide finanzielle Ausstattung durch die jüngsten Investitionen wird sicher bei der Gewinnung weiterer Kunden helfen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© PLMportal