Hauptsitz Deutschland

Siemens Industry Software GmbH & Co. KG
Franz-Geuer-Str. 10
50823 Köln

www.siemens.de/plm
info.de.plm@siemens.com

Unternehmen

Geschäftsführung:
Urban August, Daniel Trebes

Siemens PLM Software

Ansprechpartner:
Andreas Schäfer

Organisation

Geschäftsstellen:
Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Lindau, München, Stuttgart

Videos Siemens

Blitzeinschlag Streaming Video. Bitte aktivieren Sie JavaScript um an dieser Stelle ein Video sehen zu können.

Blitzeinschlag Streaming Video. Bitte aktivieren Sie JavaScript um an dieser Stelle ein Video sehen zu können.

Strategischer Ansatz / Vision für PLM

Unsere Vision ist eine Welt, in der Unternehmen und ihre Partner über das Internet in einem globalen Innovationsnetz zusammenarbeiten, um erstklassige Produkte und Dienstleistungen anzubieten und schnell auf die Chancen und Risiken der Globalisierung reagieren können.

Unser Motto lautet: "Wir lassen niemals einen Kunden im Stich." Diese starke Kundenorientierung spiegelt sich in unserer Produktentwicklungsstrategie wieder und ist der Grund, warum wir mehr als 20 Prozent unseres Jahresumsatzes für Forschung und Entwicklung aufwenden. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere wissensgetriebenen, auf Standards basierenden Lösungen weiter zu entwickeln und die Messlatte von PLM noch höher zu legen.

Unsere Zielmärkte

Automobilindustrie und Transportwesen, Bekleidungsindustrie, Einzelhandel, Energie- und Versorgungsindustrie, High-Tech und Elektronik, Konsumgüterbranche, Luft/Raumfahrt und Verteidigung,
Maschinenbau, Medizintechnik, Öffentliche Haushalte, Schiffbau

Unsere Kunden

Auszug aus der deutschen Kundenliste:
Adam Opel, Alfi, Alfing Kessler, Alstom, ATB Antriebstechnik, Atlas Elektronik, Audi, Balda, B & W, BSH,
Behr, Bekum, Bertrandt, Beumer, Bielomatik, Bihler, Bizerba, Blohm + Voss, BMW, Bombardier, Bosch,
BPW, Brose, Brückner, Burkhardt + Weber, Bürstner Caravan, Cadform-MSX Engineering, Continental, CTS,Daimler, Delphi, Denso, Deutz, DOM, EADS, EDAG, Emag, Faber-Castell, FAG, Faurecia, FCI Automotive, FER Fahrzeugelektrik, FEV Motorentechnik, Focke, Ford, Freudenberg, FTE Automotive, Getrag, Gira, GKN, Gühring, Grob, Grohe, Hamm, Hartmann, Harting, Hasco, Hauni, HDW, Heidelberger Druckmaschinen, Heimann, Heinrich Gillet, Hermle, Hewi, Hofmann, Hofmann & Engel, Hüller Hille, Hüppe, Hymer, Index, tbc...

Unser Angebot

NX (1)

NX ist ein umfassendes, integriertes CAD/CAE/CAM-Portfolio, das die gesamten Engineering-Prozesse optimiert, indem es Unternehmen ermöglicht, Ressourcen aller Art effizient zu nutzen, die Qualität zu verbessern, Durchlaufzeiten zu verkürzen und innovative Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen. Basierend auf dem Parasolid-Kernel steht ein führendes 3D-System für Industriedesign, Entwicklung und Konstruktion, Simulation, Fertigung und Qualitätsmanagement zur Verfügung, das durch seine Skalierbarkeit von Unternehmen jeder Größe und Branche erfolgreich eingesetzt wird. Der in NX integrierte KBE-Kern (Knowledge Based Engineering) ermöglicht die einfache Erfassung und Wiederverwendung von Know-how und etablierten Prozessabläufen.

NX (2)

Als Wizards werden vorkonfigurierte Assistenten angeboten, die Routinetätigkeiten auf Basis einer in der jeweiligen Industriebranche üblichen Praxis automatisieren. Die von Analysten als „einer der größten Umwälzungen im 3D Bereich der letzten 20 Jahre“ bezeichnete Synchronous Technology kombiniert die Power von parametergetriebenem Feature-Modeling mit der Geschwindigkeit und Flexibilität historienfreien Modellierens und bietet damit - kombiniert in einem System - erhebliche Zeitvorteile in Entwicklung und Fertigung. Und das auch für unparametrische Modelle

NX (3)

Ein weiteres NX Merkmal ist die performante Handhabung selbst komplexester Baugruppen, durch die Integration der JT Technologie ist ein CAD-zentrischer DMU auch für Multi-CAD-Strukturen möglich. Dank offener und modularer Architektur, gibt es neben branchenspezifischen Lösungen für Automobil-, Schiff- und Werkzeugbau und einer Vielzahl von Schnittstellen weitere integrierte NX Anwendungen für Industriedesign, Rendering, Blechkonstruktion, Templates, Automatisierung, Rohrleitungsbau, Verkabelung, Mechatronik, Mehrkörpersimulation, FEM, CFD, NC-Programmierung, Messmaschinen-Programmierung, Maschinensimulation u. a.

NX (4)

Aufgrund der nahtlosen Teamcenter-NX-Integration können alle relevanten NX Daten, wie CAD-Modelle, Zeichnungen, Dokumente, Simulationen, Prüfroutinen, NC-Codes u.a. sicher verwaltet und revisioniert werden inkl. Leistungsstarker Werkzeuge für Visualisierung und Zusammenarbeit. Mit der innovativen HD3D Technologie können vielfältige Daten aus unterschiedlichen Quellen im Kontext der 3D-Baugruppe visuell analysiert werden und ermöglichen so eine beschleunigte Problemlösung und verbesserte Entscheidungsfindung. NX adressiert durch kontinuierliche Innovationen den Investitionsschutz für Unternehmen und bietet Anwendern ein modernes rollenbasiertes
User-Interface, das die individuelle Produktivität erhöht und die Einführungszeit reduziert.

Teamcenter (1)

Teamcenter stellt integrierte Lösungen und Technologien für die Definition und Verwaltung kompletter digitaler Produktmodelle über den ganzen Produktlebenszyklus bereit. Damit sind Unternehmen, ihre verteilten Standorte sowie Partner und Lieferanten in der Lage, unterschiedlichste Produktdaten zu definieren, zu verwalten, diese abzurufen, zu integrieren und auszutauschen. Dies ermöglicht ihnen eine effizientere Gestaltung unternehmensweiter kritischer Prozesse, beispielsweise zur Implementierung
neuer Abläufe und Methoden, die entscheidende Vorteile gegenüber Mitbewerbern bringen. Teamcenter bietet einekomplette Lösung zur Verwaltung des Produktlebenszyklus, um Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen.

Teamcenter (2)

Die Spanne der Informationen, die abgebildet werden, umfasst Produktanforderungen, Projektdaten, Engineering-Daten, Komponenten, Dokumente, Produktkonfigurationen und vieles mehr. Lösungen für die Visualisierung und Zusammenarbeit führen Abteilungen und Unternehmen mit Geschäftspartnern und Kunden in einer einheitlichen Umgebung zusammen. Die Prozesse der Produktentstehung werden durch frühe Einbindung aller direkt und indirekt betroffenen Abteilungen, Partner und Lieferanten optimiert. Das ’offene’ Systemkonzept und der Einsatz von Industrie-Standards schließlich ermöglichen Interoperabilität zwischen unterschiedlichsten IT-Anwendungen.

Tecnomatix

Das Tecnomatix-Portfolio umfasst führende Lösungen für die ’Digitale Fabrik’. Tecnomatix ermöglicht es der Fertigungsindustrie, innerhalb des gesamten ’erweiterten’ Unternehmens, über die Zulieferkette hinweg, optimale Produktionsprozesse zu entwickeln, zu kommunizieren und zu steuern. Tecnomatix optimiert unter anderem die Prozess- und Produktionsplanung, die Simulation und Optimierung von Fabrik- und Fertigungsabläufen, das Fabrik-Layout, ergonomische Untersuchungen und ermöglicht die nahtlose Verknüpfung mit übergeordneten Planungssystemen. Teamcenter verbindet die Tecnomatix-Lösungen mit den Produktentwicklungssystemen. Damit wird die ’Digitale Fabrik’ Teil einer umfassenden
PLM-Umgebung.

Solid Edge

Solid Edge, eine umfassende, aufgabenorientierte und schnell produktive 3D-CAD-Software mit voller 2D-Funktionalität, eignet sich besonders für Anwender, die von 2D-CAD unproblematisch auf die 3D-Modellierung wechseln wollen. Solid Edge verfügt über leistungsstarke Funktionen für die Modellierung, die Baugruppen-Konstruktion und die FEM- und Kinematik-Analyse. Solid Edge with Synchronous Technology ermöglicht sowohl parametrische als auch ’direkte’ Modellierung und die schnelle, historienunabhängige Bearbeitung von Modellen aus beliebigen CAD-Systemen. Mit effektiven Funktionen zur Konstruktion auch extrem großer Baugruppen, von Blechteilen, Werkzeugen, Kunststoffkomponenten und Rohrleitungen sowie zur schnellen Zeichnungserstellung stellt Solid Edge zu einem günstigen Preis ein Komplettsystem dar. Dieses wird abgerundet mit integrierten Modulen für die FEA Analyse von Bauteilen und Baugruppen.

Femap

Femap ist eine FEM-Lösung, bestehend aus Pre- und Postprozessor, die eng mit dem leistungsfähigen CAE-Solver NX Nastran integriert ist. Simulation Express für die Analyse von Bauteilen ist standardmäßig in Solid Edge enthalten, Solid Edge Simulation zur Analyse von Baugruppen als integriertes Zusatzmodul.

© PLMportal