Dassault Systèmes übernimmt Medidata Solutions

26.06.2019

Am 12. Juni gaben Dassault Systèmes und Medidata Solutions, Inc. die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von Medidata durch Dassault Systèmes in einer „All-cash“ Transaktion bekannt, deren Abschluss für das letzte Quartal 2019 erwartet wird.

Zu einem Preis von 92,25 US-Dollar pro Medidata-Aktie, was einem Unternehmenswert von 5,8 Milliarden US-Dollar entspricht. Das Geschäftsjahr von Medidata endete am 31. Dezember 2018 mit einem Umsatz von 636 Millionen US-Dollar.

Pressefoto Dassault Systèmes(Bildquelle Dassautlt Systèmes) Mit der Akquisition des amerikanischen Unternehmens Medidata und seinen klinischen und kommerziellen Lösungen stärkt Dassault Systèmes seine Position als Unternehmen im Bereich Wissenschaft. Dabei stellt Dassault Systèmes der Life-Sciences-Industrie eine Plattform bereit, die die Bereiche Forschung und Erkennung, Entwicklung, klinische Prüfung, Herstellung und Vermarktung neuer Therapien und Gesundheitstechnologien über einen End-to-End Ansatz miteinander verknüpft.

Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO von Dassault Systèmes, ordnet die Übernahme so ein: „Die führende Position von Medidata in klinischen Studien ergänzt unsere Life-Sciences-Lösungen auf der kollaborativen 3DEXPERIENCE Plattform. Die jüngste Erweiterung von Medidata um empirische Informationen und Analytik in Verbindung mit der Fähigkeit zur Modellierung und Simulation zeigt, wie die virtuelle Welt die nächste Generation von Therapeutika anregen wird, die den Patienten in den Mittelpunkt stellen. Wir sind jetzt gut aufgestellt, um die Transformation der Life-Sciences-Branche voranzutreiben und den Zweck unseres Unternehmens zu verdeutlichen: Die Harmonisierung von Produkt, Natur und Leben.“

Das klinische Know-how und die cloudbasierten Lösungen von Medidata ermöglichen laut Presseinformation die Entwicklung und Vermarktung intelligenterer Therapien für 1.300 Kunden weltweit, einschließlich Pharma- und Biotechunternehmen, Auftragsforschungsinstituten (CROs) und Kliniken. Demnach fördern die Lösungen von Medidata die Entscheidungsfindung, beschleunigen die Ausführung und Überwachung von Prozessen, minimieren das operationelle Risiko und senken die Kosten. 13 der 15 meistverkauften Medikamente im Jahr 2018 wurden unter Verwendung von Medidata Technologie hergestellt. 18 der 25 führenden Pharmaunternehmen und 9 der 10 führenden CROs sind Kunden von Medidata.

Medidata wurde 1999 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York City. Das Unternehmen unterhält 16 Niederlassungen in 7 Ländern, insbesondere in den USA, Japan, Korea sowie Großbritannien, und beschäftigt 2.800 Mitarbeiter und Auftragnehmer. Der Abschluss der Akquisition wird – vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen und der Zustimmung der Mehrheit der Aktionäre von Medidata – im letzten Quartal 2019 erwartet.

Zurück